Aktuelles

02.09.2018

Clubmeisterschaften 2018

Sehr geehrte Mitglieder,

der Platz (Course Rot- Tee 1) ist heute ab 13:00 wieder geöffnet.

Der Blaue Course (Tee 10 ) weiterhin für heute gesperrt!

 

Ihr Team vom GCL

22.08.2018

Elba Costa Ballena Beach & Thalasso Resort ****

Verlängern Sie Ihre Golfsaison und fliegen Sie mit Ihrem Golfprofessional Björn Duda nach Andalusien.

In der Zeit vom 07.11- 14.11.2018 wird in der spanischen Sonne intensiv trainiert.

Elba Costa Ballena Beach & Thalasso Resort ****

Meldeschluss: 24.08.2018

Im Link befindet sich die Ausschreibung und Anmeldung.

17.08.2018

Der Golfclub Lippstadt bei den Porsche European Open in Winsen

Der Golfclub Lippstadt bei den Porsche European Open in Winsen Der Golfclub Lippstadt bei den Porsche European Open in Winsen Der Golfclub Lippstadt bei den Porsche European Open in Winsen Der Golfclub Lippstadt bei den Porsche European Open in Winsen

Vom 26. bis zum 29. Juli 2018 fand die Porsche European Open auf der Golfanlage Green Eagle in Winsen an der Luhe in der Nähe von Hamburg statt. Es ist lediglich eins von nur zwei European Tour Turnieren in Deutschland. Da in der Vorwoche das Major Turnier, die Open Championship in Carnoustie in Schottland stattfanden, waren viele Topstars bereits in Europa. Dies machte sich der Veranstalter zu Gunsten und schaffte es einiger dieser Stars nach Hamburg zu locken. So folgten PGA Tour Stars wie Patrick Reed, Bryson DeChambeau, Pat Perez, Charl Schwartzel oder auch Paul Casey dem Ruf von Porsche und der vielleicht ein oder anderen Fahrt in einem der Zuffenhausener PS Boliden.

All dies lockte auch Mitglieder des GC Lippstadts nach Norddeutschland. Jugendwart Niklas Hagemeier organisierte eine kleine Jugendfahrt zu dem Profiturnier. In zwei Privatautos machten sich sieben Lippstädter bereits früh morgens auf um die Besten unserer Sportart zu verfolgen und sich den vielleicht ein oder anderen Tipp oder Trick abzuschauen. Ein großer Dank geht hier bereits an Dirk Oehle und Dirk Schäfer, die sich bereit erklärten zu fahren.

Der erste Weg auf der Golfanlage führte uns natürlich auf die Driving Range. Natürlich machen sich auch die Profis gewissenhaft warm und bereiten sich auf ihre folgenden 18 Löcher vor. Dieser Blick hinter die Kulissen lässt sich im TV kaum verfolgen, sodass wir bereits am Anfang einen guten Eindruck bekamen, warum es was anderes ist ein Profiturnier im Fernsehen oder live zu beobachten. Einer der Profis feilte nochmal an seinem Ausholen, der anderen versuchte Schläge in den auffrischenden Wind zu perfektionieren und der nächste lies von seinem Caddie die Ausrichtung nochmal überprüfen.

Dann gingen wir auf die Runde und beobachteten das Geschehen live. Auch hier konnte man in der Vorbereitung auf die Schläge und in den Situationen zwischen den Schlägen die Profis beobachten und Ideen für sein eigenes Spiel finden. Bei Temperaturen um 35 Grad verfolgten wir manche Flights über ein paar Bahnen oder positionierten uns an Grüns oder Abschlägen um den besten Blick auf den nächsten Flight zu erhaschen.

Gegen frühen Nachmittag zogen allerdings langsam Wolken und zunehmend Wind auf, sodass sich die Spielleitung der European Tour frühzeitig entschied das Turnier zu unterbrechen. Für uns war an dieser Stelle der Besuch der European Open beendet, da es sich andeutete, dass das Turnier erst gegen Abend wieder regestartet werden würde.

Nichtsdestotrotz fuhren wir mit vielen neuen Eindrücken nach Hause, die wir für unser eigenes Spiel versuchen werden umzusetzen.

Eine ganz andere Aufgabe übernahm während der ganzen Woche unser DGL Herrenmannschaftsspieler Yann Louis Canelada. Er versorgte während der Proberunde die Spieler mit Driving Range Bällen und war an den Spieltagen als Scoreboard-Träger eingeteilt. Vor allem am Wochenende hatte er das Glück, Flights von Paul Casey und Patrick Reed und somit den Stars des Turniers zu begleiten.

Vorstand
Niklas Hagemeier

10.08.2018

JETZT noch ANMELDEN: Jonathan-Köpi-Cup mit dem Preis des Präsidenten am Samstag, 18. August 2018

Liebe Golferinnen, liebe Golfer,

nur noch wenige Tage bis zum diesjährigen "Jonathan-Köpi-Cup mit dem Preis des Präsidenten" und anschließendem Sommerfest.

Seien Sie dabei und melden Sie sich noch bis zum 15. August 2018, 15:00 Uhr an.

Gespielt wird ein Einzelzählspiel nach Stableford über 18-Löcher. Parallel zu dem 18-Loch Turnier bieten wir speziell für die Neueinsteiger von HCP -54 bis -37 ein 9-Loch Turnier an.

Anschließend möchten wir mit Ihnen einen herrlichen Sommerabend in einem stimmungsvollen Ambiente auf unser Terrasse genießen.

(wenn Sie ausschließlich am Sommerfest teilnehmen möchten, können Sie ab sofort im Clubbüro die Karten für die Abendveranstaltung reservieren)

 

Mit golfsportlichen Grüßen

Ihr Vorstand vom Golfclub Lippstadt e.V.

 

06.08.2018

Lippstadts Golfer steigen in die Landesliga ab

Lippstadts Golfer steigen in die Landesliga ab

Damen und Herren sammeln wertvolle Erfahrung in der Oberliga

„Hätte mir zu Beginn der letzten Saison jemand gesagt, dass wir mit beiden Mannschafen, den Damen und den Herren, in die Oberliga aufsteigen, hätte ich ihn für verrückt erklärt“ sagt Sportvorstand Jürgen Klocke. „Die Spielerinnen und Spieler haben nach dem grandiosen Doppelaufstieg 2017 viele wertvolle Erfahrung gesammelt. Das wird ihnen keiner mehr nehmen. Auch im nächsten Jahr wollen wir wettkampforientiert Golf spielen und mit beiden Mannschaften wieder angreifen!“.

Nach einer anspruchsvollen Saison gehen Lippstadts Golferinnen und Golfer eine Klasse runter. Für die Damen waren die Mannschaften vom GC Dortmund, RSB Dortmund und GC Gut Neuenhof zu stark. Kapitänin Renate Goedecke wird nächste Saison mit ihrer Mannschaft wieder in der Gruppenliga antreten, um dort den einen oder anderen Tagessieg in Angriff zu nehmen.

Bei den Herren war es enger. Bis zur Mitte der Saison war die Mannschaft um die Kapitäne Andreas Friedrichs und Niklas Hagemeier mit Bad Salzuflen auf Augenhöhe und hielt Langenhagen auf Abstand. Am Ende setzten sich aber die spielerisch stärkeren Bad Salzufler durch, denen Lippstadt ersatzgeschwächt an den letzten beiden Spieltagen nichts mehr entgegen zu setzen hatte. Damit war der Abstieg nicht mehr zu verhindern. Lippstadts Golfer werden mit dem Ziel Wiederaufstieg in 2019 in der Landesliga aufteen und dort voraussichtlich auf altbekannte Konkurrenten aus Marienfeld, Hamm und Paderborn treffen.

Beide Mannschaften bedanken sich insbesondere bei Trainer Björn Duda, Betreuer Paul Recker sowie den Stamm-Caddies und Unterstützern Matthias Pfeffer, Günther Niggemeier und Alfons Goedecke für den unermüdlichen Einsatz. Am Ende waren sich aber alle einig: Auch wenn es spielerisch für den Klassenerhalt nicht gereicht hat, so waren die kulinarischen Kochkünste von ‚Maitre de Cuisinie‘ Paul Recker die Spitze von Ostwestfalen.

Oberliga Herren West 1

  1. GC Gütersloh, 24 Punkte
  2. GC Paderborner Land, 20 Pkt.
  3. G&LC Bad Salzuflen 15 Pkt.
  4. GC Langenhagen 8 Pkt.
  5. GC Lippstadt 8 Pkt.

 

Oberliga Damen West 3

  1. Dormunder GC, 23 Punkte
  2. RSB Dortmund, 21 Pkt.
  3. GC Gut Neuenhof, 14 Pkt.
  4. GC Münster-Tinnen, 12 Pkt
  5. GC Lippstadt, 5 Pkt.
04.08.2018

Platzinfo

Sehr geehrte Mitglieder und Gäste,

auffgrund der heißen Temperaturen und der derzeitigen Wetterlege bewässern wir in unregelmäßigen Abständen die Grüns, Abschläge und Fairways. Es kann zu unvorhergesehenen Beeinträchtigungen kommen. Bitte informieren Sie sich im Sekretariat.

Bitte haben Sie Verständnis.

Das Team vom GCL

22.07.2018

After Work - Golf

After Work - Golf

Beliebte Turniere nicht nur für Berufstätige.

33 Teilnehmer und neun Unterspielungen.

Tuniergolf im 9-Loch-Format passt nicht nur perfekt in unsere schnelllebige Zeit, man kann auch mal unter der Woche ab 17 Uhr sein Handicap in einem Turnier neu bestätigen oder verbessern. After Work - Golfturniere in Deutschland werden von April bis September durchgeführt, ausschließlich über neun Löcher gespielt, nur wochentags ausgetragen, und frühestens um 17:00 Uhr begonnen. Damit ist die Serie besonders für berufstätige Golfer geeignet und hat sich so in den Jahren seit der ersten Austragung eine ständig wachsende Anhängerschaft gesichert. Auch in Lippstadt. Und die Möglichkeit, nach einem langen Tag im Büro abends noch am Handicap zu feilen, ist für alle Golfspieler sehr attraktiv. An den längeren Sommerabenden locken sie aber nicht nur berufstätige Golffreunde, Beginner und alte Hasen, zum entspannenden Turnier auf die Fairways sondern auch alle die Golferinnen und Golfer, die diese Abendstunden einfach genießen wollen, wenn sich zum Sonnenuntergang die Natur golden verfärbt und diese Parklandschaft im Norden Lippstadts in magisches Licht taucht. Angenehme Temperaturen, eine erwachende oder sich auch zur frühen Ruhe begebende Tierwelt begleiten bei allem Spielernst die Konzentration auf ein mögliches besseres Handicap auch nach dieser nur gut zweistündigen 9 Loch - Runde. Wichtig dabei also, diese kürzere Tour möglichst gut über die Grüns zu bringen, denn zum erspielten Ergebnis gibt es immer noch 18 Nettopunkte obendrauf. Eine relativ neue Spielform übrigens, die der Deutsche Golfverband (DGV) vor einigen Jahren ins Leben rief, um eben auch denjenigen Golffreunden Turniermöglichkeiten zu bieten, die - berufsbedingt - sonst seltener zum vorgabenwirksamen Spiel kämen. In Lippstadt werden diese Turniere immer gut angenommen, so auch dieses jüngste mit folgenden Spielergebnissen:

Bruttosieger: Florian Ziebart (GC Ravensberger Land).

Nettoklasse A: 1. Heinz Dieter Weber; 2. Wolfgang Treder; 3. Gabriele Köhne.

Nettoklasse B: 1. Till Augustinowitz; 2. Michael Schleicher; 3. Marieta Ojeda Fischer.

Nettoklasse C: 1. Regina Schulte; 2. Jürgen Lobemeier; 3. Dr. Dagmar Marx-Augustinowitz.

Bildtext:

Eitel Freude herrschte nicht nur bei den besten Spielerinnen und Spielern des jüngsten der diesjährigen After Work - Golfturniere, die sich hier vorstellen. Auch die weniger erfolgreichen Teilnehmer erfreuen sich immer wieder an der erbaulichen abendlichen Spielkulisse während der Sommersaison.

14.07.2018

Rabbit-Gruppe Björn Duda

Liebe Rabbits,

wie im letzten Jahr werden wir auch in diesem Jahr beim Rabbittraining eine dreiwöchige Sommerpause einlegen. Das nächste Training findet wieder am 7.8. statt.

Viele Grüße

Björn Duda

14.07.2018

Turnier-Highlights Ende Juli / Anfang August

Liebe Golferinnen, liebe Golfer,

auch in den kommenden Wochen erwarten Sie wieder interessante Turniere. Bitte merken Sie sich folgende Termine vor:

Lippe-Pokal im GC Lippstadt (Herrenturnier)

In diesem Jahr beginnt der traditionelle „Lippe-Pokal“ in Lippstadt - Kanonenstart ist Mittwoch, 18.07.2018 um 14 Uhr. Darauf folgen die Termine in Möhnesee und Paderborn. Auch in diesem Jahr wird unser Club versuchen mit einem möglichst guten Ergebnis den Siegerpokal in der Netto- und Bruttowertung zu gewinnen.

 

Engemann & Partner (Herrenturnier )

Leider musste das diesjährige Sponsorenturnier aufgrund der Wetterverhältnisse verlegt werden. Zum Monatsende wagen die Herren und der Sponsor Engemann & Partner einen neuen Versuch. Der neue Termin steht:  Mittwoch, 25.07.2018 um 14:00 Uhr - Kanonenstart.

 

Leisure BREAKS Turnier

Freuen Sie sich auf unser „Race to Fleesensee“ mit 15 Qualifikationsturnieren auf 15 verschiedenen Anlagen in der Bundesrepublik und auf das große Finale im „Golf & Country Club Fleesensee“.

Dieses Turnier beginnt am Sonntag, 29.07.2018 ab 10:00 Uhr von Tee 1 + 10. Gespielt wird ein Vierball -Bestball. Bitte melden Sie sich in Zweierteams über die aushängende Meldeliste oder im Sekretariat an. Einzelanmeldungen werden von der Spielleitung zugeteilt.

 

4. Men´s-Day Golf-Trophy

Die Men´s-Day Golf-Trophy wird an 6 Spieltagen im Jahr durchgeführt. (Termine gemäß Wettspielkalender). Es erfolgt eine Jahresauswertung, wobei die besten 4 Ergebnisse eines jeden Spielers in die Wertung einfließen. Sieger ist der Spieler, der bei max. vier gewerteten Turnieren, die meisten Stableford-Punkte erzielt hat. Der Sieger erhält einen Wanderpokal; zudem gibt es Sachgeschenke für den Sieger und die Platzierten. Der nächste Termin findet am Mittwoch, 01.08.2018 ab 14:00 Uhr statt.

Ihr Team vom GC Lippstadt

02.07.2018

Henkenjohann gewann Hohenfelder Golfcup

Henkenjohann gewann Hohenfelder Golfcup

Erich Henkenjohann gewann Hohenfelder Golfcup

Über siebzig Golfspieler beim sommerlichen Golfturnier


Wie schön kann Golfen doch sein! Stahlblauer Himmel, leichter kühlender Wind, über siebzig engagierte Turnierteilnehmer und ein großzügiger Sponsor, der im Lippstädter Golfclub schon seit Jahren immer wieder und gerne gesehen wird. Wenn dann nach einem „Kanonenstart“ auf allen achtzehn Löchern sich Golfsportlerinnen und Golfsportler, auch aus verschiedenen Nachbarclubs, in gemischten Dreierflights gleichzeitig auf den langen Weg über einen bestens gepflegten Platz machen, dann kann es nur wieder einer von diesen besonderen Golftagen werden. Der wurde es auch.

Und das sagten sich zumindest die siebzehn Glücklichen, die dann noch mit den besten Ergebnissen und ihren übrigen auch nicht ganz unzufriedenen Mitspielerinnen und Mitspielern zum Schluss auf der Clubhaus-Terrasse eintrafen. Unter der mächtigen alten Linde bot sich ein willkommener Schattenplatz beim erfrischenden Tropfen, bis nach der Auswertung der Scorekarten Mens Captain Günter Niggemeier, zusammen mit Vorstandsmitglied Peter Kurka und Brauerei-Vertreterin Sophia Schütze, die Besten mit wertvollen Auszeichnungen ehren durften. Besonders erfreut: Erich Henkenjohann, der sich den 1. Bruttopreis sicherte und dabei noch sein Handicap verbessern konnte. Zweiter wurde André Brösch vom GC Hamm.

Außerdem:

Netto-Vorgabenklasse A: 1. Günter Niggemeier; 2. Matthias Pfeffer; 3. Heinz Dieter Weber.

Netto-Vorgabenklasse B: 1. Wolfgang Hellhake; 2. Hannelore Cramer; 3. Hans Norkowski (GC Hamm).

Netto-Vorgabenklasse C: 1. Michael Schleicher; 2. Dr. Jochen Rotgeri-Nunnemann; 3. Dimitrios Tassikas (GC Gütersloh).

Sonderpreise:

Longest Drive (Damen): Inga Schulte; (Herren): Thomas Schalk.

Nearest to the Pin (Damen): Astrid Kaufmann; (Herren): André Brösch; (Herren 2): Steffen Burkhard.

« zurück  34567  weiter »
Aktuelles
Platzbelegung
Platzinformation

Deutsche Golfanlagenklassifizierung